Die "Leitungs-Werkstatt" - Impulse und Austausch für Leitungskräfte

C

Kita-Leitung zu sein, bedeutet schon lange nicht mehr, „Erzieher*in mit besonderen Aufgaben“ zu sein. Es bedeutet, ein mehr oder weniger großes Unternehmen zu führen! Dazu gehört personelle und finanzielle Verantwortung, die Umsetzung von Auflagen und Verordnungen, die Ansprechbarkeit für Kinder und Eltern – vor allem in schwierigen Situationen, Krisenmanagement und so vieles mehr. Auch mit engagierter stellvertretender Leitung steht eine Kita-Leitung oft alleine vor schwierigen Situationen oder Entscheidungen, obwohl es gerade der Austausch mit „Kolleg*innen“ wäre, der die Perspektive weiten und zu neuen Sicht- und Herangehensweisen führen kann. Im Rahmen der Leitungs-Werkstatt möchten wir genau diesen Austausch ermöglichen – gerne anhand Ihrer eigenen Fallbeispiele.

Die Termine haben jeweils ein Überthema, das wir mit Ihren Fragen und Situationen füllen:

  • 22-C-4.1: Mit Schwung ins neue Kita-Jahr. Meine Kita als Wohlfühl-Ort für alle?! Wie kann das gelingen?
  • 22-C-4.2: Team sein - Team bleiben - wieder Team werden: Wie geht es meinen Mitarbeiter*innen nach zwei Pandemie-Jahren und was brauchen sie von mir?
  • 22-C-4.3: Die Kita als "Boxsack" gestresster Eltern? Wie gehen wir mit respektlosem und beleidigendem Verhalten von Eltern um?
  • 22-C-4.4: Entspannt leiten - ein Blick auf meine Rolle als Führungskraft

Sie können sich für alle, mehrere oder nur einzelne Termine anmelden.

Referent*in: Simone Gottwald-Blaser
Seminargebühr: 55 Euro je Teilnehmer*in